Einheitliches Format für Kassendaten - DFKA-Mitglieder einigen sich auf Datenstandard

06.02.2019

Am 6. Februar hat sich der Deutsche Fachverband für Kassen- und Abrechnungstechnik e.V. auf einen Datenstandard für die Weitergabe von Kassendaten geeinigt. Die DFKA-Taxonomie-Kassendaten steht allen Softwareentwicklern über die Website des DFKA entgeltfrei zur Verfügung. Für die Darstellung aller Informationen innerhalb der Taxonomie wurde das JSON-Format („JavaScript Object Notation“) gewählt.
 
 
Zudem können die Daten im Rahmen einer steuerlichen Außenprüfung oder Kassen Nachschau auf Basis des Beschreibungsstandard der Finanzverwaltung in das gewünschte .csv Format überführt werden. Dadurch lassen sich Kassendaten künftig über Geräte- und Herstellergrenzen hinweg einheitlich verarbeiten.
 
 
Weiterführende Themen: Kassensysteme; Neubacher KASSEN + WAAGEN;



Weitere News:


Alle News anzeigen